WEbdesign

Selbst machen oder abgeben?

Wann Sie einen Webdesigner brauchen und wann nicht

Sie brauchen einen Webdesigner, wenn ...

… Sie Ihre Website als wichtiges Werkzeug zum Erreichen Ihrer Business-Ziele betrachten. Gute Webdesigner können einen relevanten Beitrag leisten, um Vertrauen aufzubauen, Kommunikation zu erleichtern, Geschäftsprozesse zu automatisieren, Kunden oder Mitarbeiter zu gewinnen und zu binden. 

Natürlich brauchen Sie auch einen Webdesigner, wenn es Ihre Zeit nicht zulässt, es selbst zu machen oder wenn Ihre Stärken einfach in anderen Bereichen liegen.

Der für mich wichtigste Grund für Webdesigner ist, eine Website zu bekommen, die Sie aus der breiten Masse hervorstechen lässt und mit der Sie den Websitebesucher zu einem Kontakt oder Kunden konvertieren.

Sie brauchen keinen Webdesigner, wenn ...

… Sie Ihre Website als reine Info- und Präsentationsfläche benutzen ohne sie als Bestandteil Ihres Business- und Marketingprozesses zu sehen. Wenn Sie in der Erstellung von Websites so fit sind, dass das Ergebnis für Ihre Zwecke passt und die dafür aufgewendete Zeit im Rahmen bleibt.

Ich habe einen Bekannten,
der macht das für ein Taschengeld

Kann funktionieren, tut es aber oft nicht. Jedenfalls nicht auf Dauer. Denn spätestens, wenn die ersten Updates oder inhaltlichen Änderungen anstehen, wird es ruckelig. Selbst der talentierteste Bekannte verliert nach dem einmaligen Aufsetzen Ihrer Website meist das Interesse und damit auch die Zuverlässigkeit. Kunden, die zu einer professionellen Designagentur wechseln, haben vorher meist durch solche Schmerzen gelernt. 

Erfahrene Agenturen oder Freelancer lassen sich dagegen viel besser steuern, wenn man es vertraglich gut regelt und entsprechend bezahlt. 

Selber machen:
3 Tools für modernes design und einfaches Handhaben

Es wird immer einfacher, mit Websiteeditoren (Baukästen) hervorragende Ergebnisse zu erzielen. Die beste Mischung aus guter Bedienbarkeit und umfangreichen Gestaltungsmöglichkeiten bieten nach unserer Meinung Elementor (auf WordPressbasis, deutsch) oder Webflow (Webbasiert, englisch). Mit etlichen Vorlagen (Elementor | Webflow) und Youtube-Tutorials kommt man bei beiden Tools auch ohne Vorkenntnisse relativ schnell zum Ziel. Gratis-Testversionen sind für beide Tools verfügbar.

Eine vergleichsweise neue und interessante Alternative ist Nicepage. Damit können Sie jedes Element frei mit der Maus positionieren. 3D-Effekte und Animationen gehen ebenfalls leicht von der Hand. Auch Nicepage kann kostenlos getestet werden.

Bild 1.1. Einblick ins Webdesign mit Nicepage (Quelle: https://nicepage.com)

Richtig abgeben:
11-PUNKTE-Checkliste,
um Den richtigen webdesigner zu finden

  1. Stil: Passt die Design- und Textsprache zu mir?
  2. Referenzen: Finde ich Referenzen und wie gefallen sie mir?
  3. Mobile Design: Ist die Website des Webdesigners mobile optimiert?
  4. Preistransparenz: Habe ich klare Kalkulationsgrundlagen?
  5. Bekomme ich alles aus einer Hand oder muss ich zusätzlich Texter oder Marketingfachleute engagieren?
  6. Leistungsumfang: Habe ich ein Rund-um-Sorglos-Paket oder muss ich jede Kleinigkeit extra zahlen?
  7. Garantien: Gewährt der Webdesigner (Geld-zurück-)Garantien?
  8. Nachbesserungen: Gewährt der Webdesigner eine bestimmte Anzahl an Nachbesserungen?
  9. Conversion-Fokus: Ist der Webdesigner nur „Künstler“, der die Webseite schön macht oder hat er auch Ihre Marketingziele im Blick?
  10. Bestehende Kunden fragen: Hat der Webdesigner mind. 2 Referenz-Kunden, bei denen Sie sich über die bisherige Zusammenarbeit erkundigen können?
  11. Analyse und Planung: Wie fundiert und detailliert ist die Analyse Ihrer Zielgruppe und die Planung Ihrer Website?
Teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on pinterest

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

eBook-Kommunikation-Resoltat
Salonempire-Google-Ads
Oberwasser-JTBD-Google-Ads
eBook-Pflegeimmobilien-Optimo-Invest
Optimo-Invest-Facebook-Ads
LinkedIn-Ads-Telefon-Service-Business-Center-Hannover
Facebook-Ads-ebook-Gründer